Unvergängliche Melodien - Beispiele klassischer österreichischer Unterhaltungsmusik - Teil 3

Dies ist der Versuch einer Ehrenrettung der klassischen österreichischer Unterhatlungsmusik: im "Land der Musik" werden Operettenklänge, Walzer und Märsche, das Wiener Lied und das echte alte Volkslied von den audiovisuellen Medien praktisch verschwiegen. Klicken Sie einzelne Stücke nach Belieben an - Sie werden von der unglaublichen Vielfalt des Angebots überrascht sein - auch wenn es sich nur um einen kleinen Ausschnitt aus dem Schaffen österreichischer Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts handelt. Siehe dazu auch die Websites http://www.operetten-lexikon.info/http://www.planet-vienna.com/ und http://austria-forum.org.

Nico Dostal (1895–1981)

Clivia - Die Operette
Ich bin verliebt (aus: Clivia)
Sie sind mir so sympathisch
Kleines, sag mir eines
Das Kind der Donau (Film/Rökk)
Nico Dostal ctd.   18 Operetten
Die Vielgeliebte - Medley
Tausend Küsse
Florentinische Nächte
Weihnach, Weihnacht Es wird in hundert Jahren (Tango)

Die ungarische Hochzeit Heimatland (aus: Monika)
Märchentraum der Liebe
Ungarmädel lieben
Spiel mir d. Lied v. Glück u. Treu

Irgenwo auf der Welt ...


Ich such' in jeder Frau Manina
Hermann Dostal (1874-1930)
Fliegermarsch Fliegermarsch (gesungen)



(Onkel v. Nico Dostal)     6 Operetten











Rudolf Kattnigg (1895-1955)
Leise erklingen Glocken

Juble, mein Herz
Tarantella

1 Dutzend Bühnenwerke